AdUnit Billboard

Leserforum Aktionen für Fußgänger

Lesedauer

Zum Thema „Stadtradeln“:

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Diese Aktion hilft dem Umweltschutz nur, wenn die Arbeits- und Einkaufswege mit dem Fahrrad zurückgelegt werden. Das Radeln zur Sport- und Freizeitgestaltung geht eher zulasten der Umwelt, da die Fahrräder, inzwischen häufig mit Batterieantrieb ausgestattet, erst produziert werden müssen. Zudem nimmt die Offroad-Nutzung (Wald und Wiesen) ständig zu, was die Flora und Fauna erheblich stört. Man sollte sich auf des Menschen gegebene natürliche Fortbewegungsmöglichkeit, das Gehen, besinnen. Der Radverkehr drängt gerade in den Gemeinden am Neckar den Fußgängerverkehr weitgehend zurück.

Warum startet man solche Aktionen nicht für die schwächsten Verkehrsteilnehmer, die Fußgänger?

Manfred Dehoust, Edingen-Neckarhausen

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1