Julia Brinkmann über die schwierige Zeit für Abiturienten Härtetest für das Leben

Von 
Julia Brinkmann
Lesedauer: 

Alles ist anders, als es sein sollte. Die Abiturienten müssen neben dem normalen Prüfungsstress und den damit verbundenen Ängsten die Corona-Krise verarbeiten. Manche mag die Situation mehr belasten, andere weniger. Für alle gilt jedoch: Sie erwerben durch die Ausnahmesituation etwas, das auf keinem Stundenplan stand – Resilienz.

AdUnit urban-intext1

Resilienz ist die Fähigkeit, mit schwierigen Situationen im Leben klar zu kommen. Naturgemäß erwerben Menschen diese erst nach und nach mit der Lebenserfahrung. Die Schüler haben Glück im Unglück: Hochschulen und Arbeitgeber wissen, was sie kollektiv durchmachen müssen und können dies berücksichtigen. Bei persönlichen Krisen einzelner Abiturienten ist dies nicht der Fall.

Zudem gibt es den Trost: Ein paar Jahre nach dem Abitur, insbesondere nach einem Studium, verliert die Note an Bedeutung. Ob die Politik die Sorgen der Schüler ernst genommen hat oder nicht, steht auf einem anderen Blatt. Weil sie freiwillig entschieden haben, welchen Termin sie für die Prüfungen nehmen, konnten sie sich immerhin auf eigenen Wunsch noch mehr Zeit geben. In jedem Fall gilt: Durchhalten! Und, trotz allem, über den Abschluss einer Lebensphase freuen.

Mehr zum Thema

Bildung Büffeln fürs Abi im Lockdown - wie Schüler sich vorbereiten

Veröffentlicht
Von
Julia Brinkmann
Mehr erfahren

Service Täglicher Themen-Newsletter "Coronavirus"

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Karte und Grafiken Coronavirus: Fallzahlen aus Mannheim, Ludwigshafen, Heidelberg und Rhein-Neckar

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Das Wichtigste auf einen Blick Die aktuelle Corona-Lage im Liveblog

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Volontariat Redaktionsvolontärin

Thema : Coronavirus

  • Pandemie Gärtnereien, Gartenmärkte und Blumenläden dürfen ab 1. März öffnen

    Baden-Württemberg will ab nächsten Monat einige Geschäfte wieder öffnen. Ministerpräsident Winfried Kretschmann kann sich auch vorstellen, dass sich wieder zwei Haushalte privat treffen dürfen.

    Mehr erfahren
  • Baden-Württemberg Erzieher und Lehrerinnen können sich ab sofort impfen lassen

    Es sollte für Kita-Beschäftigte und Lehrer eine frohe Botschaft sein: Baden-Württemberg macht für sie eine Impfung gegen das Coronavirus ab sofort möglich - früher als gedacht. Doch dann ruckelt es am Anfang - mal wieder.

    Mehr erfahren
  • Corona-Maßnahmen im Überblick Die neuen Bund-Länder-Beschlüsse vom 10. Februar

    Bund und Länder sehen in deutlich gesunkenen Ansteckungsraten viel erreicht im Kampf gegen Corona - aber noch keinen Anlass für Entwarnung. Denn neue Mutanten breiten sich aus. Die neuen Beschlüsse im Detail.

    Mehr erfahren