Was können deutsche Richter, Herr Schleif?

Von der Justiz erwarten Bürger vor allem eines: Gerechtigkeit. Doch das System versagt schon lange vor dem eigentlichen Prozess, sagt Thorsten Schleif. Nämlich bei der Ausbildung seiner Richter. Ein Gastbeitrag.

Von 
Thorsten Schleif
Lesedauer: 
Die zentrale Figur der Justiz: der Richter. Immer wieder stoßen Urteile deutscher Gerichte auf wenig Verständnis beim Bürger. © Istock/Stephan Pick

„Nicht genug und immer weniger“: Ausnahmsweise ist damit nicht der chronische Richtermangel gemeint, mit dem wir uns in Deutschland schon fast abgefunden haben. Es gibt zu wenig Richter. Sei es drum, dann müssen es die Wenigen richten, die wir noch haben. Ja, wenn es doch nur so einfach wäre.

Denn die verbliebenen Richter, von denen übrigens jeder vierte in den kommenden zehn Jahren in

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen