AdUnit Billboard
Debatte

Warum brauchen wir mehr Rechte für Eltern, Frau Runge und Frau Wenzel?

Mit ihrer „Pro Parents“-Initiative kämpfen Sandra Runge und Karline Wenzel gegen Diskriminierung am Arbeitsplatz. Damit Mütter und Väter besser geschützt sind, muss die Politik jetzt eine klare gesetzliche Grundlage schaffen, fordern die Autorinnen. Ein Gastbeitrag.

Von 
Sandra Runge, Karline Wenzel
Lesedauer: 
Im Berufsleben diskriminiert, nur weil man Mutter oder Vater ist? Dem kann die Politik einen Riegel vorschieben – indem sie Elternschaft als Merkmal ins AGG – ins Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz – aufnimmt. © Istock

Clara (Name geändert) leitet ein Team in einer Kommunikationsagentur – und nun ist sie schwanger. Mit Zwillingen. Als sie ihren Chef über die Schwangerschaft informiert, trifft sie seine Reaktion wie ein Schlag: Eine berufstätige Mutter in einer Führungsposition, das ist für ihn ein No-Go. Man könne sich nur auf eine Sache konzentrieren, es ginge nur eins von beiden – Job oder Kinder. Clara

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Bleiben Sie mit unseren Nachrichten informiert. Jetzt bestellen und weiterlesen!

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1