Warum arbeiten wir überhaupt, Herr Rosswog?

Sinnvolles leisten statt sinnlos schuften: Das ist die Vision von Tobi Rosswog. Der Aussteiger setzt sich für eine Gesellschaft ein, die nicht mehr von Geld und Konsum abhängig ist. Und die die Chance für eine neue Form des Zusammenlebens bietet. Ein Gastbeitrag.

Von 
Tobi Rosswog
Lesedauer: 
Hat viele Menschen im Griff: das Hamsterrad aus Arbeit und Konsum. © Istock/Rosswog

Diese Frage habe ich einer Gruppe von jungen Menschen gestellt, die sich im Rahmen ihres freiwilligen sozialen Jahres in einem von mir gestalteten Workshop zum Thema „Nachhaltigkeit und Transformation“ damit auseinandergesetzt haben. Die erste Antwort kam rasch: „Weil wir müssen.“ Auch die weiteren Antworten gingen in diese Richtung. Und im Grunde stimmt das auch. Denn: Im Leben ist doch

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen