AdUnit Billboard

Sargnagel für die DDR

Vor 30 Jahren ist das Palais Lobkowitz in Prag Schauplatz deutscher Geschichte. Auf dem Balkon hält Außenminister Hans-Dietrich Genscher am 30. September 1989 seine legendäre Rede, in der er den mehr als 4000 Botschaftsflüchtlingen aus der DDR die Ausreise in die Freiheit verkündet.

Von 
Konstantin Groß
Lesedauer: 
Der Garten der Botschaft heute, links im Bild das Denkmal des Trabis auf vier Beinen. Rechts oben der Moment, als Hans-Dietrich Genscher am 30. September 1989 seine berühmte Rede hält, unten Genscher 20 Jahre später am gleichen Ort. © Groß, dpa (2)

Wer die Szene heute betrachtet, der kann sich noch immer ihrer Dramatik nicht entziehen. Dabei ist kaum etwas zu erkennen. Ein schummriger Scheinwerfer beleuchtet den linken Teil einer Personengruppe, die hinter einer Brüstung steht. Der Mann, der durch ein schwaches Megafon spricht, steht völlig im Dunkeln. „Wir sind zu Ihnen gekommen, um Ihnen mitzuteilen, dass heute Ihre Ausreise . . .“ -

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Bleiben Sie mit unseren Nachrichten informiert. Jetzt bestellen und weiterlesen!

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1