Machtspiele am Neckar

Die vier Burgen über Neckarsteinach galten lange als Gründungen der Herren von Steinach. Mittlerweile ist klar: Die Erzbischöfe von Mainz und die Bischöfe von Speyer bauten zwei davon.

Von 
Klaus Backes
Lesedauer: 
Auch als Ruine beeindruckend: Die Hinterburg (Bild oben) stammt aus dem 13. Jahrhundert und ist die zweitälteste der vier Burganlagen. Die frühgotischen Fenster an der Neckarseite der Hinterburg (Bild l.) waren zugemauert und wurden erst nach 1904 wieder freigelegt. Das Burgenquartett auf einer um 1900 entstandenen Postkarte: Schadeck, Hinterburg, Mittelburg und Vorderburg (v.l.). © Klaus Backes

Es schien so einfach: Vier Linien der Herren von Steinach gründeten die vier Neckarsteinacher Burgen. Die Hinterburg ist die älteste Anlage, gefolgt von der Mittelburg, der Vorderburg und der Schadeck. Seit dem frühen 19. Jahrhundert, als die Romantiker das Neckartal entdeckten, bis Anfang des 21. Jahrhunderts galt diese These als unumstößliche Wahrheit. Doch dann kommt der Burgenforscher

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen