Zeit-Reise Leben nach Zeremoniell

Eine Frontlänge von 440 Metern, eine umbaute Fläche von sechs Hektar und heute noch 1554 Fenster: Die Mannheimer Residenz gilt als das zweitgrößte Barockschloss in Europa. Aber wo und wie hat der Kurfürst in dem riesigen Prachtbau gewohnt?

Von 
Peter W. Ragge
Lesedauer: 
Bilder aus dem Schloss aus der kurfürstlichen Zeit gibt es nicht. Eine der ältesten Aufnahmen stammt von 1897 und zeigt das Schlafzimmer des kaiserlichen Quartiers, heute Großes Kabinett, zu großherzoglicher Zeit mit Tapisserien und Deckenfresken. Rechts oben das Kabinett der Kurfürstin, unten die Raumfolge zu Zeiten des Schlossmuseums in den 1920er/1930er Jahren bis zur Zerstörung im Zweiten Weltkrieg. © Staatliche Schlösser und Gärten

Edel, vornehm, üppig, prachtvoll, ausschweifend gar – so stellt man sich heute das Leben in einer barocken Residenz vor. Was Mannheim betrifft, muss es bei der Vorstellung bleiben. „Wir haben keine Aquarelle, Fotos ohnehin nicht, wie es damals ausgesehen hat“, sagt Uta Coburger, für das Mannheimer Schloss zuständige Konservatorin der Staatlichen Schlösser und Gärten.

Das wohl älteste

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen