AdUnit Billboard

Fluchtburg des Reformators

Die Wartburg hoch über Eisenach hat viele historische Persönlichkeiten gesehen. Die wohl wichtigste: Martin Luther übersetzt hier 1521 die Bibel und fördert damit die Entstehung einer einheitlichen deutschen Sprache – ein Rückblick zum Reformationstag.

Von 
Konstantin Groß
Lesedauer: 
Die Wartburg, wie sie sich heute dem Betrachter präsentiert. Links der aus dem 12. Jahrhundert stammende Palas, in der Mitte der Bergfried aus dem 19. Jahrhundert. © Konstantin Groß

Manche Burgen mögen schöner sein, andere architektonisch aufregender. Doch in der historischen Bedeutung rangiert die im 11. Jahrhundert entstandene Wartburg hoch über Eisenach in Thüringen ganz vorne. Vor allem dank eines Bewohners, der zwar nur ein Jahr hier logiert, aber im besten Wortsinn Weltgeschichte schreibt: Martin Luther übersetzt hier die Bibel in die deutsche Sprache, prägt sie

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Bleiben Sie mit unseren Nachrichten informiert. Jetzt bestellen und weiterlesen!

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1