Begehrtes weißes Gold

Im Odenwald gibt es zwar keine Elefanten – dennoch ist Erbach lange das deutsche Zentrum der Elfenbeinschnitzerei gewesen. Das Schloss ist noch heute Standort des einzigen Spezialmuseums für Elfenbein in Europa.

Von 
Peter W. Ragge
Lesedauer: 
© sichau

Dürfen die da liegen? Das fragt man sich schon, verbietet doch das Washingtoner Artenschutzabkommen vom 17. Oktober 1989 jeglichen Handel mit Elfenbein. Doch Besitz und Verarbeitung der vor diesem Datum eingeführten, seither gelagerten Restbestände sind zulässig. Und so sieht man hier tatsächlich zwei große Elefanten-Stoßzähne, als würde gleich jemand das Schnitzmesser ansetzen, und daneben

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen