Eilmeldung : Bund-Länder-Treffen: Öffnungen für Handel, Kultur und Sport ab Inzidenz 50

  Zwischen Poesie und Wahnsinn

Pop: Fortuna Ehrenfeld stellen Album im Mannheimer Capitol vor

Von 
sdo
Lesedauer: 

Mannheim. „Poesie ohne Kitsch. Gefühl ohne Kalkül. Musikalische Präzision ohne Muckerallüren“: So charakterisieren sich Fortuna Ehrenfeld und haben es in den letzten vier Jahren geschafft, in immer mehr Lieblingsband-Listen aufzutauchen.

AdUnit urban-intext1

Mit ihrem neuen Album „Helm ab zum Gebet“ treten die Kölner Indie-Rocker am Dienstag, 22. Oktober, 20 Uhr, im Capitol in Mannheim auf. Martin Bechler ist der Kopf von Fortuna Ehrenfeld, Musikproduzent, Texter, Komponist.

Live hat er Jenny Thiele am Keyboard und Paul Leonard Weißert am Schlagzeug an seiner Seite, mit denen er dem schönsten Pop in allen seinen Ausprägungen frönt. Ein bisschen wahnsinnig, feingeistig, cool, wobei der Sound einen weiten Bogen von Tresenballaden bis zu Dancebeats spannt. Dabei können die Fans mal schwelgen, mal tanzen, mal zuhören, was die Band zu sagen hat. Den Support übernehmen Kirchner Hochtief aus Mannheim mit Noise-Pop. sdo

Info: Dienstag, 22. Oktober, 20 Uhr, Capitol, Mannheim; Karten für 24 oder 28,40 Euro unter Telefon 0621/3 36 73 33.