Verlosung: Fünfmal zwei Karten für den ersten Joy-Fleming-Preis im Capitol zu gewinnen Wettstreit starker Stimmen

Lesedauer: 
Am 25. Oktober geht es im Capitol um Joy Flemings Andenken. © Fleming
Es wäre wohl ganz im Sinne der großen Mannheimerin gewesen: wenn starke Stimmen live auf der Bühne um die Gunst des Publikums wetteifern.

Genau dies steht beim Joy-Fleming-Preis auf dem Programm, der am Freitag, 25. Oktober, 20 Uhr, erstmals im Capitol vergeben wird. Mit 2000 Euro ist der erste Platz dotiert; die Band der 2017 verstorbenen Mannheimerin sowie Sohn und Sänger Bernd Fleming wollen mit dem Preis Vokalisten bei der Studioarbeit unterstützen.

AdUnit urban-intext1

Gleich neun Finalisten treten bei dem Wettbewerb an, der in Zusammenarbeit mit dem „Mannheimer Morgen“ stattfindet und auch ein Gedenken an Joy Fleming sein soll: Gianni Arena, Sabrina Arico-Cieslik, Anja Beck-Harth, Thomas Berzel, Carina Deutscher, Carina Koslik, Louisa Marie Mohr, Angelika Reutter und Parla Doaa Tatar werden an diesem Abend von der Band der Rockröhre unterstützt. Berühmt und geliebt wurde sie für ihren „Neckarbrückenblues“ – nicht nur in Mannheim.

Es gibt noch Karten für den stimmgewaltigen Abend: 25,10 oder 29,50 Euro kosten sie direkt im Capitol unter der Telefonnummer 0621/3 36 73 33.

Fünfmal zwei Tickets für den Wettbewerbsabend gibt es in diesem „Morgen Magazin“-Gewinnspiel zu gewinnen. Um an der Verlosung teilzunehmen, rufen Sie bis Montag, 21. Oktober, 14 Uhr, die Telefonnummer 01379/88 46 18 an (die Firma Legion berechnet 0,50 Euro aus dem Festnetz der Telekom, eventuell gelten andere Preise aus dem Mobilfunknetz), nennen Sie das Stichwort „Joy“, Ihren Namen, Ihre Adresse und Telefonnummer. sdo