Kurzentschlossen zum Seeed-Konzert

Lesedauer: 
Die Berliner Dancehall-Band Seeed ist seit Jahren ein Erfolgsgarant, ihr Konzert am Donnerstag, 17. Oktober, in der Mannheimer SAP Arena galt deshalb seit Monaten als ausverkauft. Wie der Veranstalter Vaddi Concerts auf Nachfrage mitteilt, ist zuletzt aber noch ein Kontingent von „mehreren Hundert Karten“ freigegeben und die Kapazität auf rund 11 000 Besucher erhöht worden. Kurzentschlossene würden also auf jeden Fall an der Abendkasse fündig. Voraussichtlich werde es dort aber nur noch Sitzplatzkarten geben, so Vaddi-Sprecher Jan Obri. Die Eintrittspreise schwanken zwischen 50 und 60 Euro. Ab 20 Uhr spielt die Londoner R&B-Band The Fedz im Vorprogramm – mit 13 Musikern, zwei mehr als die Hauptattraktion um die Frontleute Peter Fox und Delle.   jpk