Atemberaubende Mondlandung

„Apollo 11“: Dokumentation bringt Zuschauern die Mission von 1969 näher als je zuvor

Lesedauer: 
Regisseur Douglas Miller setzt ausschließlich auf historische Filmaufnahmen. © Dokumentation APOLLO 11

Um es kurz zu machen: Diese Dokumentation raubt den Zuschauern von der ersten Einstellung an den Atem. Da laufen winzige Menschen neben den gigantischen Raupen einer riesigen Maschine. Da steht senkrecht eine Rakete, die ausschaut wie ein Spielzeug, aber in Wahrheit mehrere Häuser hoch ist. Da folgt ein Schnitt und eine einzige Frau sitzt zwischen langen Reihen von Männern in weißen Hemden vor

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen