Reportage

Der seltene Gastgeber

Im Raumflugkontrollzentrum in Darmstadt passiert Erstaunliches: Ein neuer ESA-Satellit soll uns vor solaren Superstürmen warnen. Und BepiColombo tastet sich zum Merkur, dem am wenigsten erforschten Planeten des Sonnensystems, vor. Doch die Reise ist extrem kompliziert.

Von 
Miray Caliskan
Lesedauer: 
Der Merkur, aufgenommen von der US-Sonde Messenger. Die Falschfarben heben die chemische und geologische Zusammensetzung des Planeten hervor. © NASA

Der Raum hinter der gläsernen Wand ist voll. Mit Tischen, Bürostühlen, dicken Ordnern und bunten Postern. Drei Forscher sitzen vor blinkenden Monitoren, ein Mann in einem neongelben T-Shirt putzt eifrig eine Computertastatur. Es ist sehr still, fahles Licht durchflutet das Zimmer – und macht plötzlich den weißen Schriftzug sichtbar, der Großartiges vermuten lässt: Planetary missions controle

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen