AdUnit Billboard

Ein Akt der Freiheit

Schauspieler Samuel Koch ist querschnittsgelähmt und kann sich auf der Bühne des Nationaltheaters Mannheim dennoch frei bewegen – dank eines Autoscooters. Eine schwäbische Firma hat den behindertengerechten Umbau ausgetüftelt.

Von 
Markus Mertens
Lesedauer: 
Schauspieler Samuel Koch ist in der Mannheimer Inszenierung von „Warten auf Godot“ als Pozzo unterwegs. © Hans Jörg Michel

Wenn Schauspieler Samuel Koch auf der Bühne des Mannheimer Nationaltheaters als Bösewicht Pozzo in erhabener Allmacht über die Bühne gleitet, ist das ein dämonischer Ritt mit den Mitteln modernster Technik. Denn in Sandra Strunz’ Inszenierung von Samuel Becketts Literatur-Klassiker „Warten auf Godot“ ist die Welt nicht nur zu einer abgeschiedenen Autoscooter-Bahn geworden, die eine

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen