AdUnit Billboard
Geschichte - Welche Spuren Heinrich Schliemann in Heidelberg hinterlassen hat / Ausstellung im Universitätsmuseum

Warum Troja-Entdecker Heinrich Schliemann 1888 Heidelberg besuchte

Von 
Jasper Rothfels
Lesedauer: 
Polly Lohmann vom Institut für Klassische und Byzantinische Archäologie hat Studierende für die Gestaltung der Schau zu Heinrich Schliemann angeleitet. © Philipp Rothe

Der Troja-Entdecker Heinrich Schliemann war hart im Nehmen, zumindest beim Arzt. Als sich der 66-Jährige im Herbst 1888 in Heidelberg von dem Chirurgen Vincenz Czerny eine Drüsengeschwulst an der Unterlippe herausschneiden ließ, verzichtete er auf die dabei übliche lokale Narkose. Nach einer Minute war alles vorbei, Czerny verordnete dem Patienten Bettruhe - und berechnete 360 Mark, worüber

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen