Kultur im Wohnzimmer - Wenn das öffentliche Leben Pause macht, schlägt die Stunde der Literatur – ein Plädoyer für Klassiker

Wo der Mensch an Grenzen stößt

Von 
Thomas Groß
Lesedauer: 
Existenzielle literarische und filmische Erfahrungen: Der Film „Moby Dick“ (USA 1956) nach Herman Melville zeigt Captain Ahab (Gregory Peck) im Kampf mit dem weißen Wal Moby Dick. © picture alliance/United Archives

Wenn dem öffentlichen Kulturleben eine Zwangspause verordnet wird, findet Kultur eben zu Hause statt. Elektronische Medien machen manches möglich, aber für einen großen Teil der Kunst und Kultur sind sie gar nicht nötig. Wie wäre es jetzt mal wieder mit ausgedehnten Lesenachmittagen oder -abenden, ganz klassisch mit gedruckten Büchern?

Dass man zu wenig zum Lesen komme – diese oft

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen