Comedy - Torsten Sträter redet in Mannheim nur wenig über „Schnee, der auf Ceran fällt“, sondern gibt viel mehr Einblicke in die Gedankenwelt hinter seinem Humor „Viren und Nazis raus“

Von 
Jörg-Peter Klotz
Lesedauer: 
Unfassbar witziges Geplauder wie am Kneipentisch: Komiker Torsten Sträter im ausverkauften Rosengarten. © Manfred Rinderspacher

Es ist geschafft. Nicht mehr lang bis Mitternacht, und Torsten Sträter geht ab. Endlich, möchte man meinen. Denn fast alle Zuschauer im ausverkauften Mannheimer sind nach gut drei Netto-Stunden geballtem westfälischen Humor zu matt, um für den Schlussapplaus aufzustehen. Was sich der Mann mit der schwarzen Mütze absolut verdient hätte. Immerhin kommt einem gleichzeitig ein abgewandeltes

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen