Kritik an Peter Handke Schwedische Akademie reagiert

Von 
dpa
Lesedauer: 

Nach scharfer Kritik des Schriftstellers Saša Stanišić hat die Schwedische Akademie ihre Entscheidung verteidigt, den Literaturnobelpreis an Peter Handke zu verleihen. „Die Schwedische Akademie hatte natürlich nicht die Absicht, einen Kriegstreiber und Leugner von Kriegsverbrechen oder Völkermord auszuzeichnen“, schrieb der Ständige Sekretär der Akademie, Mats Malm, in der Donnerstagausgabe der Zeitung „Dagens Nyheter“. Der gebürtige Bosnier Stanišic, der 1992 nach Deutschland floh, hatte Handke bei der Verleihung des Deutschen Buchpreises an ihn wegen dessen proserbischer Haltung kritisiert. dpa