Friedenspreis Peter Dabrock in Stiftungsrat berufen

Von 
epd (Bild: dpa)
Lesedauer: 

Der evangelische Theologe Peter Dabrock (Bild) ist in den Stiftungsrat des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels berufen worden. Der Professor für Systematische Theologie tritt die Nachfolge des katholischen Theologen Karl-Josef Kuschel an, wie der Börsenverein des Deutschen Buchhandels am Dienstag in Frankfurt mitteilte. Dabrock befasst sich vor allem mit der Ethik von Biowissenschaften, von Keimbahnintervention bis Künstliche Intelligenz. Von 2016 bis 2020 war er Vorsitzender des Deutschen Ethikrates. Der Rat benennt die jeweiligen Friedenspreisträger. epd (Bild: dpa)