Litertaur Mannheimer Literaturfestival Lesen.Hören wird verlegt

Von 
seko
Lesedauer: 
Leitet das Programm von Lesen.Hören: Insa Wilke © Tatic

Mannheim. Die diesjährige 15. Ausgabe von Lesen.Hören wird verlegt: Wie die Organisatoren am Montag bekannt gaben, soll das Mannheimer Literaturfestival vom 1. bis 18 Juli stattfinden. Zuvor war der Zeitraum vom 9. Februar bis 7. März geplant.

AdUnit urban-intext1

"Die teilnehmenden Autorinnen und Autoren freuen sich sehr über diese Entscheidung und darauf, im Juli nach Mannheim kommen zu können", teilte der Veranstalter mit. "Sobald wir alle Rückmeldungen und Terminverfügbarkeiten beisammen haben, bauen wir das Festival so gut es geht neu zusammen und informieren Sie über die neue Festival-Timeline."

Bereits gekaufte Tickets behalten laut Mitteilung auch für den jeweiligen Ersatztermine Gültigkeit. Sollten Ticketinhaber am neuen Termin nicht können, können Tickets dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft worden sind.

Wie geplant stattfinden soll am 10. Mai, dann vor dem eigentlichen Festival, die Lesung von Christoph Ransmayr. Ursprünglich war der Termin als traditionelle Festival-Zugabe nach dessen Ende geplant. Auch die Schließfachlyrik soll an den bereits geplanten Terminen vom 19. Februar bis 7. März täglich ab 12 Uhr stattfinden. In diesem Zeitraum können sich Interessierte an drei Stationen in Neckarau, Mannheim-Innenstadt und in der Neckarstadt Gedichte abholen. "Das erste Gedicht stiftet uns Monika Rinck, die anderen 16 hat das Kollektiv Junge Literatur Mannheim für uns zusammengestellt", heißt es. Abolstationen sind die Buchhandlung Böttger (Sennteichplatz 2, 68199 Mannheim), die Buchhandlung Bender (O4, 2, 68161 Mannheim) und die Buchbinderei Annette Schrimpf (Waldhofstraße 8, 68169 Mannheim).

AdUnit urban-intext2

Das Literaturfestival Lesen.Hören findet seit 2007 jährlich in Mannheim stat. Der Schwerpunkt liegt auf deutschsprachiger Gegenwartsliteratur. Nach dem Tod von Schirmherr Roger Willemsen, ist Insa Wilke seit 2016 für das Programm zuständig.

Mehr zum Thema

Link Als Zugabe kommt Ransmayr

Mehr erfahren

Link Lesen.Hören 15

Mehr erfahren