Künstlerinnenpreis wird am 24. Februar vergeben

Von 
seko
Lesedauer: 
Nimmt den diesjährigen Heidelberger Künstlerinnenpreis entgegen: Karola Obermüller. © Tom Hayes

Heidelberg. Das Theater Heidelberg übergibt den Heidelberger Künstlerinnenpreis an Karola Obermüller (Bild) am 24. Februar. Wie das Theater am Donnerstag mitteilte, nimmt die Komponistin den Preis im Rahmen des 5. Philharmonischen Konzerts entgegen. Konzert und Preisverleihung sind ab 20 Uhr live auf der Webseite des Theaters zu sehen.

AdUnit urban-intext1

„Immer wieder setzt sich Obermüller mit der Musik anderer Kulturen sowie mit gesellschaftlichen und historischen Diskursen auseinander, die die Basis für ihre ganz eigene ’fortwährend vitale’ Klangsprache bilden“, heißt es in der Begründung der Jury. Neben Obermüllers Auftragswerk „Phosphor“ stehen auch Lepo Sumeras „Open(r)ing“ sowie Mozarts „Linzer Symphonie“ Nr. 36 C-Dur KV 425 auf dem Konzertprogramm. Es dirigiert Anu Tali.  

 

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren