„Die Liebe des Hans Albers“ - Neuer Blick auf ein norddeutsches Idol / NDR-Dokudrama am Mittwoch in der ARD zu sehen „Ich spiele Helden, aber ich bin keiner“

Von 
dpa
Lesedauer: 
Ken Duken spielt in „Die Liebe des Hans Albers“ den „blonden Hans“. © picture alliance/dpa | Michael Bahlo

Schauspieler Hans Albers galt als Draufgänger, Frauenschwarm und Sinnbild des Norddeutschen. Um seine Liebe zur Jüdin Hansi Burg machte der Filmstar der 1930er Jahre jedoch ein Geheimnis.

29. Juni 1960, Hamburg: Tausende Menschen sind auf den Ohlsdorfer Friedhof gekommen, um von ihrem Idol Hans Albers Abschied zu nehmen. „Hans geht auf seine letzte Reise, und alle sind sie gekommen“,

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen