Kunst - Wehrmachtssoldat nahm Werk aus Normandie mit Gemälde zurück in Frankreich

Von 
dpa
Lesedauer: 
Wieder in Frankreich: Philippe Hansch zeigt das Rousseau-Bild. © dpa

Der Leiter des Weltzentrums für Frieden in Verdun freut sich über die Rückkehr eines von einem Soldaten im Zweiten Weltkrieg aus der Normandie mitgenommenen Gemäldes nach Frankreich. Es sei eine Ehre, von der Entschädigungskommission für das Landschaftsbild von Nicolas Rousseau aus dem 19. Jahrhundert ausgewählt worden zu sein, sagte Philippe Hansch am Dienstag. Es handele sich um eine „mutige

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen