Nachruf - Mannheim trauert um israelischen Künstler David Tzur „Deutschland verbunden“

Von 
soge
Lesedauer: 
Zeichner David Tzur. © Teichmann

Vier Mal hat er seine Zeichnungen, Aquarelle und Feuersteine in Mannheim ausgestellt: 1991, 1995, 2003 und zuletzt im Jahr 2007 in der Lanz-Kapelle auf dem Lindenhof. „Dort war er den ganzen Tag anwesend, zeichnete und fragte seine Besucher, wo sie herkommen und wie es ihnen gefällt“, erinnert sich Eginhard Teichmann aus Mannheim an seinen guten Freund, den israelischen Zeichner und Maler

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen