Heidelberger Frühling „Das Lied“ erklingt nun erst im Mai

Von 
Rcl
Lesedauer: 

Die sechste Ausgabe des ursprünglich für Februar angesetzten Internationalen Gesangswettbewerbs „Das Lied“ von Thomas Quasthoff (Bild), den seit 2017 das Internationale Liedzentrum Heidelberg austrägt, wird pandemiebedingt auf 25. bis 29. Mai 2021 verschoben.

AdUnit urban-intext1

Thorsten Schmidt, Intendant des Klassikfestivals Heidelberger Frühling, erklärt die Maßnahme so: „Da viele Teilnehmende und Jurymitglieder aus dem nahen und fernen Ausland anreisen, haben wir den Wettbewerb verschieben müssen. Faire und sichere Bedingungen für alle haben absolute Priorität: Ein strenges Hygienekonzept liegt vor, aber aufgrund der geltenden Einreisebeschränkungen wären die Teilnehmenden im Februar nicht mehr unter gleichen Voraussetzungen angetreten.“ Den kostenlosen Livestream aller Wettbewerbsrunden über die Homepage des Liedzentrums sicherte er zu. rcl