Wettbewerb - Räuber ’77 suchen Texte zum Thema „Unverhofft“ Chance für Jungautoren

Von 
köst
Lesedauer: 

„Unverhofft“ heißt das Thema, das die Räuber’77 – Literarisches Zentrum Rhein-Neckar e.V. als Jugend-Literaturwettbewerb 2021 ausschreiben. Wer zwischen 14 und 21 Jahre alt ist (Stichtag 30. April 2021), und aus der Metropolregion kommt, ist zur Teilnahme eingeladen. Egal ob mit eigenen Gedichten, Geschichten oder Drehbuchausschnitten. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Allerdings dürfen die Texte höchstens fünf Normseiten, mit je 30 Zeilen à 60 Anschläge (pro Seite 1800 Anschläge) haben.

Einsendeschluss ist der 30. Juni

AdUnit urban-intext1

Eine unabhängige Jury wird die Einsendungen bewerten. Die Beiträge sind mit dem Stichwort: „Jugend-Literaturwettbewerb 2021“ per E-Mail einzureichen. An: vorstand@raeuber77.de. Beizufügen sind Name, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Schule oder Beruf, Titel des Textes und eine Bestätigung, dass dieser selbst verfasst ist und veröffentlicht werden darf. Der 1. Preis ist mit 250 Euro, der 2. Preis mit 150 und der 3. Preis mit 100 Euro dotiert.

Die Preis-Verleihung, bei der Anwesenheitspflicht besteht, findet voraussichtlich am 7. Oktober in der Kinder- und Jugendbibliothek Mannheim statt. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2021. köst