Literatur - Jane Gardams persönlichster Roman „Robinsons Tochter“ aus dem Jahr 1985 erscheint endlich in deutscher Übersetzung

Bücher als ein Lebenselexier

Von 
Erika Deiss
Lesedauer: 

Wohl jeder passionierte Leser hat ein erklärtes Lieblingsbuch. Jane Gardam, mittlerweile 92, eine der bedeutendsten Entdeckungen der letzten Jahre, setzt in ihrem jetzt auf Deutsch erschienenen Roman „Robinsons Tochter“ einer solchen Leidenschaft ein Denkmal. Ihre Heldin Polly Flint zieht es bereits als Kind unwiderstehlich zu Daniel Defoes „Robinson Crusoe“.

Er ist ihr Held und

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 1 € im ersten Monat*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 5 € mtl. - 6 Monate lang*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 7. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

Mehr zum Thema

Kino Film der Woche: Scham, Sex, Sinnlichkeit - ein Kammerspiel im Hotelzimmer

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Machen Fliegende Fische

Veröffentlicht
Mehr erfahren