AdUnit Billboard
Schauspieler

Bob Odenkirk möchte mehr Action-Rollen spielen

Der 59-Jährige hat das Action-Genre für sich entdeckt. Um in so einem Umfeld mithalten zu können, trainiere er mehrmals die Woche, wie er in Venedig erzählte.

Von 
dpa
Lesedauer: 

Los Angeles. US-Schauspieler Bob Odenkirk (59) möchte nach seiner Hauptrolle in dem Actionthriller «Nobody» gern weitere Actionfilme drehen. Das sagte er dem Branchenmagazin «Deadline» am Donnerstag während einer Videoschalte bei den Internationalen Filmfestspielen in Venedig.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
Der Schauspieler Bob Odenkirk will mehr Action. © Jordan Strauss

«Ich war von "Nobody" sehr überrascht. Ich hatte dieses Projekt initiiert, weil ich das Gefühl hatte, dass die Figur, die ich in "Better Call Saul" entwickelte, die Art von Figur ist, die man in einem Actionfilm sieht: Er hatte ernsthafte Sehnsüchte und war bereit, sich zu opfern», sagte Odenkirk, der in den Erfolgsserien «Breaking Bad» und «Better Caul Saul» den Anwalt Saul Goodman verkörperte.

«Ich trainiere immer noch mehrmals pro Woche, und wenn es nach mir geht, werden Sie mich öfter in Actionfilmen sehen», sagte Odenkirk weiter. «Ich liebe die frühen Jackie-Chan-Filme, die einen gewissen Humor hatten.» So etwas wolle er in Zukunft selbst gern einbauen.

Zuvor hatte der «Nobody»-Produzent David Leitch bestätigt, dass es eine Fortsetzung des Films mit einem Großteil des Original-Teams geben werde. Ein Veröffentlichungsdatum für den Film war zunächst noch nicht bekannt.

© dpa-infocom, dpa:220902-99-603850/2

Mehr zum Thema

Deutscher Filmpreis Filmfestival-Jurymitglied Kleinert schwärmt von Mannheim

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Abschied Shia LaBeouf: «Gott segne dich, Mama»

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Gesundheit Zac Efron spricht über «schlimme Depression»

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1