Heimkino - Spike Lee widmet sich in seiner Netflix-Produktion „Da 5 Bloods“ dem (afro-)amerikanischen Trauma Vietnam

Blutsbrüder unter Beschuss

Von 
Gebhard Hölzl
Lesedauer: 
Veteranen graben tief – auch in Kriegserinnerungen (v. l.): Isiah Whitlock Jr., Norm Lewis, Clarke Peters, Delroy Lindo und Jonathan Majors. © David Lee/netflix 2020

Historisch steigt Spike Lee in „Da 5 Bloods“ ein. In den Krieg zieht er nach „Buffalo Soldiers ‘44 – Das Wunder von St. Anna“ (2008) erneut. Beschäftigte er sich da mit dem Engagement schwarzer Soldaten im Zweiten Weltkrieg, geht’s diesmal um den Vietnamkonflikt – hier aus Sicht des damaligen Feindes „American war“, „amerikanischer Krieg“, genannt.

Zuerst kommt – zwangsläufig fast – der

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen