Tanz

Ballett als dynamische Kunstform

ZKM erhält Archiv von US-Choreograf William Forsythe

Von 
epd
Lesedauer: 
Frankfurts Ex-Ballett-Chef William Forsythe (l.) bei einer Probe. © Dominik Mentzos

Der US-Choreograf William Forsythe übergibt sein Archiv an das Karlsruher Zentrum für Kunst und Medien (ZKM). Dort sollen seine zahlreichen audiovisuellen Medien und Dokumente der Forschung und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden, teilte das ZKM am Mittwoch mit. Das Archiv enthalte die gesamte Schaffenszeit des 73-jährigen Künstlers seit den 1970er Jahren.

Es beginne 1976 mit seiner Zeit am Stuttgarter Ballett und reiche über das Ballett Frankfurt (1984-2004) und der „The Forsythe Company“ (2005-2015) bis zur Gegenwart. Es enthalte archivarische Videoaufnahmen von Proben, Vorstellungen und Installationen sowie Programmhefte, Poster, Kritiken, Fotos, Publikationen, Korrespondenzen, Auszeichnungen und weitere Unterlagen. Langfristig sollen auch William Forsythes persönliche Produktionsnotizen hinzukommen.

Seit mehr als 50 Jahren beeinflusse der Künstler durch seine visionären Konzepte und Produktionen die Wahrnehmung der choreografischen Praxis, heißt es weiter. Die Werke des 73-Jährige hätten die Praxis des Balletts aus der Identifikation mit dem klassischen Repertoire gelöst und zu einer dynamischen Kunstform des 21. Jahrhunderts transformiert.

Laut dem wissenschaftlich-künstlerischen Vorstand des ZKM, Peter Weibel, wird das Medienmuseum durch das audiovisuelle Archiv von William Forsythe als „Zentrum der performativen Wende gestärkt“. Das Archiv sei auch ein Geschenk für die Künstlerinnen und Künstler des 21. Jahrhunderts.

Die künstlerische Beziehung zum ZKM reiche weit zurück und werde „weit in die Zukunft fortgesetzt“, so der Künstler. Ein Beispiel sei die gemeinsam entwickelte CD-ROM „William Forsythe: Improvisation Technologies“ im Jahr 1999. epd

Mehr zum Thema

Ukrainerinnen in Deutschland Im Zwiespalt von Krieg und Frieden

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Autobiografie Prinz Harry gewährt tiefe Einblicke

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Britische Royals Harry wirft William körperlichen Angriff vor

Veröffentlicht
Mehr erfahren