AdUnit Billboard

Abenteuer Schifffahrt

Von 
„Mit Volldampf Über Den Atlantik“
Lesedauer: 

Ich kannte den Wunsch, Ingenieurin zu werden nicht, aber ich hatte einen guten Zeichenlehrer, der mir auch technisches Zeichnen sehr schmackhaft machen konnte; ich liebte es, Pläne anzufertigen. Wenn ich nun in diesem großartigen Bilderbuch blättere, fällt mir wieder ein, wie glücklich mich das damals machte. Aber was für besondere Pläne sind hier zu finden: Querschnitte, Scheibendarstellungen, jeder Quadratzentimeter des Schiffes und immer wieder unendlich viel Details. Kinder von heute werden staunen, wenn sie hier die Entwicklung vom Segelschiff zum supermodernen Luxusliner in den entscheidenden Schritten nachvollziehen können. Der Künstler dieses einmaligen Kinderbuches hat diese Faszination erfahren dürfen, einen Superriesen wie die „United States“ leibhaftig selbst zu erleben. 1957 war er als Zehnjähriger mit an Bord und konnte dieses Wunderwerk der Technik erforschen und ein Leben lang weiter daran arbeiten, davon zeichnend zu erzählen: Jeden Raum und jedes Schräubchen bis zur Entsalzungsanlage, den Operationssaal und sogar den Leichenkühlschrank – all das kann man bewundern und vielleicht eine Kindheit lang davon träumen, selber Ingenieur zu werden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Gabriele Hoffmann ist Diplom- Pädagogin, Kinderbuch-Expertin und Initiatorin des „Heidelberger Leander“. Auf dieser Seite stellt sie regelmäßig Bücher für Kinder vor.

© privat

leseleben.de

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1