Handball-WM Zitterpartie: Deutschland verliert gegen Spanien

Gegen den amtierenden Europameister Spanien ist die deutsche Nationalmannschaft in die WM-Hauptrunde gestartet. Nach der Niederlage ist das WM-Viertelfinale für die deutsche Handballer kaum noch zu erreichen.

Von
dpa

Bild 1 von 7

Dieses Spiel war nichts für schwache Nerven: Am ersten Spieltag der Hauptrunde trafen die Deutschen in Gruppe 1 auf den amtierenden Europameister Spanien.

© Sascha Klahn

Bild 2 von 7

Der Kapitän hebt ab: Uwe Gensheimer (ganz rechts) sorgte für ein Tor.

© Sascha Klahn

Bild 3 von 7

Das WM-Maskottchen hatte während des Spiels gut lachen - die Spieler mächtig zu tun.

© Sascha Klahn
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 7

Rodriguez Entrerrios (links) aus Spanien im Ballduell mit Sebastian Firnhaber aus Deutschland.

© Petr David Josek

Bild 5 von 7

Ob es für den Sieg heute reicht? Co-Trainer Erik Wudtke (links) und Bundestrainer Alfred Gislason unterhalten sich.

© Sascha Klahn

Bild 6 von 7

Johannes Golla (links) aus Deutschland trifft vom Kreis. Spaniens Joan Canellas, Aitor Arino (am Boden) und Viran Morros (rechts) haben das Nachsehen.

© Sascha Klahn

Bild 7 von 7

Deutschlands Spieler feiern während des Spiels. Am Ende feierten sie aber nicht ihren Sieg.

© Petr David Josek