Kunstausstellung

Xylon-Museum Schwetzingen: "Natur im Raum"

Schwetzingen. Das Xylon-Museum Schwetzingen zeigt "Natur im Raum" mit Werken von Sibylle Möndel und Angelika Flaig. Die Ausstellung ist bis 2. Mai 2021 zu sehen.

Bild 1 von 15

Die Werke der Serie "Rituale" (rechte Wand) lassen viel Interpretationsspielraum.

© Marco Montalbano

Bild 2 von 15

Spannende Steindruck-Werke von Angelika Flaig, jedes davon ein Unikat.

© Marco Montalbano

Bild 3 von 15

Zwei die sich gut verstehen: die Künstlerinnen Sibylle Möndel (l.) und Angelika Flaig.

© Marco Montalbano
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 15

Die Werke der beiden Künstlerinnen sind perfekt aufeinander abgestimmt.

© Marco Montalbano

Bild 5 von 15

Die Vorbereitungen für die Ausstellung sind fast abgeschlossen. Angelika Flaig freut sich: Ihre Installation "Platz" ist schon mal fertig aufgestellt.

© Marco Montalbano

Bild 6 von 15

"Netzwerk Wald" von Sibylle Mönder. Stolze 10,4 Meter Kunst.

© Marco Montalbano

Bild 7 von 15

Sibylle Möndel vor einem Werk, das durch das das alte 50-Pfennig-Stück inspirierte wurde. Immer mit dabei: Künstlerhündig Ellie (12), die zum Teil auch in den Werken zu sehen ist.

© Marco Montalbano

Bild 8 von 15

Künstlerin Angelika Flaig vor ihrem Werk "Labil".

© Marco Montalbano

Bild 9 von 15

Künstlerin Sibylle Möndel vor einem ihrer durchnummerierten Werke aus der Serie "Pflanzungen".

© Marco Montalbano

Bild 10 von 15

Sibylle Möndel vereint in ihren Werken Malerei und Siebdruck.

© Marco Montalbano
AdUnit urban-gallery2

Bild 11 von 15

Für einen Ausstellungsbesuch gelten die aktuellen Corona-Auflagen.

© Marco Montalbano

Bild 12 von 15

Angelika Flaigs Werk "Labil".

© Marco Montalbano

Bild 13 von 15

Die künstlerische Leiterin, Dr. Kristina Hoge, gab Erläuterungen zu "Natur im Raum" bei der Vernissage.

© Marco Montalbano

Bild 14 von 15

Dr. Wolfgang Naumer freute sich, nach langer Zeit, endlich wieder Besucher zu einer Ausstellung begrüßen zu können.

© Marco Montalbano

Bild 15 von 15

"Natur im Raum": Endlich wieder eine Ausstellung im Xylon, natürlich gelten die bekannten Hygieneregeln beim Besuch.

© Marco Montalbano
AdUnit urban-gallery3