Heidelberg

Wohnungsbrand fordert Feuerwehr

Nicht nur bei der Bekämpfung der Flammen wurden die Einsatzkräfte der Heidelberger Feuerwehr am Samstag bei einem Wohnungsbrand gefordert, sondern auch bei der Rettung von Personen, die sich noch im Gebäude befanden.

Bild 1 von 6

Wegen eines Wohnungsbrands in Heidelberg ist die Berufsfeuerwehr am Samstagnachmittag ausgerückt. Rund zweieinhalb Stunden dauerte der Einsatz, berichtete ein Sprecher der Feuerwehr auf Anfrage.

© Priebe

Bild 2 von 6

Zwei noch in der Wohnung befindliche Personen wurden mittel Steckleitern gerettet. Eine weitere Person rettet sich selbst ins Freie.

© Priebe

Bild 3 von 6

Die Feuerwehr war mit rund 40 Mann im Einsatz.

© Priebe
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 6

Die Wohnung war nach dem Brand nicht mehr bewohnbar.

© Priebe

Bild 5 von 6

Auch ein Rettungshubschrauber wurde angefordert. Er landete zwar am Einsatzort, wurde aber nicht benötigt.

© Priebe

Mehr zum Thema

Feuerwehr rettet zwei Personen (mit Video und Fotostrecke)

100.000 Euro Schaden bei Brand in Heidelberg

Wegen eines Wohnungsbrands in Heidelberg ist die Feuerwehr am Samstag ausgerückt. Nicht nur bei der Brandbekämpfung wurden die Einsatzkräfte gefordert, sondern auch bei der Rettung von Personen, die sich noch im Gebäude befanden.

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Bild 6 von 6

Drei Personen wurden verletzt. Mit einer Rauchgasvergiftung wurden sie in eine Klinik eingeliefert.

© Priebe