Winterspaß in Quebec

Quebec ist besonders im Indian Summer ein beliebtes Reiseziel. Doch auch im Winter hat die größte Provinz Kanadas einiges zu bieten. Spaß im Schnee kommt hier nicht zu kurz.

Bild 1 von 8

Mit dem Hundeschlitten raus in die kanadische Wildnis. In Quebec kann lässt sich die einzigartige Natur auf verschiedene Weisen erkunden. Besonders rasant wird es, wenn vier Hunde einen Schlitten ziehen - und man selbst das Gefährt lenkt.

© Rotter

Bild 2 von 8

Quebec ist etwas fürs Auge. In der Pourvoirie du Lac Blanc, einem Hotel mit Ausrüstungsverleih, kann man so ziemlich alles mieten, um Spaß im Schnee zu haben. Den atemberaubenden Blick in die Natur gibt es gratis dazu.

© Rotter

Bild 3 von 8

Juniorchef George steuert den Helikopter beim Rundflug...

© Rotter
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 8

... bei dem man mit ein wenig Glück eine Elchfamilie beobachten kann.

© Rotter

Bild 5 von 8

Der Schnee strahlt in Weiß, der Himmel ist blau - schöner kann ein Wintertag kaum sein.

© Rotter

Bild 6 von 8

Quebec bietet auch actiongeladenen Winterspaß - wie bei den Glissades de Saint-Jean-de-Matha knapp 50 Kilometer von der Metropole Montreal entfernt. Auf Reifen geht's in einer wilden Fahrt den Abhang hinunter. Die Reifen sind unterschiedlich angeordnet. Mal als Zyklon...

© Rotter

Bild 7 von 8

...mal als Zug hintereinander. Die Bahnen genügen verschiedenen Ansprüchen. Kinder kommen hier genauso auf ihre Kosten wie Andrenalinjunkies.

© Rotter

Bild 8 von 8

Mit dem Fahrrad auf Schnee geht nicht? Geht doch! Die Reifen sind ungefähr doppelt so breit wie die von Mountainbikes. Besonders schnell kommt man damit mit Nationalpark Mont St. Bruno zwar nicht voran, auf Geschwindigkeit kommt es aber auch nicht an.

© Rotter