Eilmeldung : Baerbock als Kanzlerkandidatin der Grünen nominiert

Rheingönheim

Wildpark Rheingönheim nach dem Lockdown erstmals wieder geöffnet

Der Wildpark Rheingönheim hatte am Montag zum ersten Mal seit dem Lockdown wieder die Tore für Besucher geöffnet. Diese müssen sich unter einer Hotline im Vorfeld anmelden. Doch der große Ansturm blieb erst einmal aus. Ein Rundgang.

Von 
Tanja Capuana-Parisi

Bild 1 von 12

Die Esel machen lautstark auf sich aufmerksam. Sie zählen zu den Publikumsmagneten

© Tanja Capuana-Parisi

Bild 2 von 12

Die Ziegen und ihre süßen Zicklein machen Siesta

© Tanja Capuana-Parisi

Bild 3 von 12

Lothar und Birgit Bisson aus Ludwigshafen besuchen den Park mit ihren Enkeln

© Tanja Capuana-Parisi
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 12

Die Wildschweine präsentieren stolz ihren Nachwuchs.

© Tanja Capuana-Parisi

Bild 5 von 12

Die niedlichen Frischlinge mit ihrem gestreifte Fell sind außerordentlich quirlig und auch neugierig.

© Tanja Capuana-Parisi

Bild 6 von 12

Joachim Weller ist mit seinem Sohn spontan hergekommen

© Tanja Capuana-Parisi

Bild 7 von 12

Das Damwild ist sehr zutraulich. Wer Glück hat, trifft Exemplare, die sich gern streicheln lassen

© Tanja Capuana-Parisi

Bild 8 von 12

Der Teich bietet zahlreichen Arten einen geeigneten Lebensraum

© Tanja Capuana-Parisi

Bild 9 von 12

Die Schafe sind sehr neugierig auf die Besucher.

© Tanja Capuana-Parisi

Bild 10 von 12

Natascha und Peter Gerbes sind mit Enkelin Antonia im Park.

© Tanja Capuana-Parisi
AdUnit urban-gallery2

Bild 11 von 12

Weißstörche blicken von oben nach unten

© Tanja Capuana-Parisi

Bild 12 von 12

Gänse kreuzen die Wege der Besucher immer wieder, sie schnattern laut und schwimmen entspannt im Teich

© Tanja Capuana-Parisi