AdUnit Billboard
Freundschaftsspiel

Waldhof und Türkspor setzen Zeichen gegen Rassismus

Der SV Waldhof und der FC Türkspor Mannheim haben bei einem Freundschaftsspiel gemeinsam ein Zeichen gegen Rassismus und für Menschenrechte gesetzt.

Bild 1 von 7

Der Waldhof hat 2:1 gegen Türkspor gewonnen. Die Vereine setzten ein Zeichen für Menschrechte. Deshalb hält Waldhofs Mohamed Gouaida ein Trikot mit der Aufschrift "Grundgesetz Artikel 4" hoch.

© PIX-Sportfotos/Michael Ruffler

Bild 2 von 7

Auch Baris Ekincier trug ein besonderes Trikot während des Spiels.

© PIX-Sportfotos/Lukas Adler

Bild 3 von 7

Kadir Sekir erzielte den ersten Treffer des Spiels und brachte damit Türkspor früh in Führung.

© PIX-Sportfotos/Lukas Adler
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 7

Die Blau-Schwarzen traten in der ersten Halbzeit mit Reservisten an, die am vergangenen Sonntag im Punktspiel gegen Verl nicht in der Startaufstellung standen. Hier ist Jan-Christoph Bartels am Ball.

© PIX-Sportfotos/Lukas Adler

Bild 5 von 7

Zehn Minuten vor der Pause glich Baris Ekincier aus.

© PIX-Sportfotos/Lukas Adler

Bild 6 von 7

Waldhofs Clement Jaslet gegen Tuerkspors Kadir Seker.

© PIX-Sportfotos/Michael Ruffler

Bild 7 von 7

Waldhofs Léonce Kouadio gegen Türkspors Ayhan Sabah.

© PIX-Sportfotos/Michael Ruffler
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1