Rundgang Uniklinikum Mannheim stellt sich auf Verschärfung der Corona-Krise ein

Das Mannheimer Universitätsklinikum bereitet sich auf die erwartete Verschärfung der Coronakrise in den nächsten Wochen vor. Noch herrscht hier "die Ruhe vor dem Sturm".

Von 
Pressefotoagentur Thomas Tröste

Bild 1 von 9

Das Mannheimer Universitätsklinikum bereitet sich auf die erwartete Verschärfung der Coronakrise in den nächsten Wochen vor. Noch herrscht hier "die Ruhe vor dem Sturm".

© Thomas Tröster

Bild 2 von 9

Draußen auf dem Gelände ist in diesen Tagen wenig los. Vor den Diagnose-Containern am Eingang steht am Montag kurz nach 15 Uhr niemand an.

© Thomas Tröster

Bild 3 von 9

Ein Schild weist den Weg.

© Thomas Tröster
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 9

Team-Vorbereitung auf der Intensivstation, die im Klinikum für schwer erkrankte Corona-Patienten eingerichtet wurde.

© Thomas Tröster

Bild 5 von 9

Noch ist hier die Lage entspannt.

© Thomas Tröster

Bild 6 von 9

Der Oberarzt Thomas Kirschning ist im Klinikum für die Intensiv-Betreuung von Corona-Patienten zuständig.

© Thomas Tröster

Bild 7 von 9

Bettina Lange zeigt den Medizinstudenten Ardite Sulejmani und Malte Dius, wie man eine Schutzmaske am besten auf- und absetzt.

© Thomas Tröster

Bild 8 von 9

Geschäftsführer Freddy Bergmann freuen sich über Desinfektionsmittel von der BASF.

© Thomas Tröster

Bild 9 von 9

Geschäftsführer Prof.Dr. Hans-Jürgen Hennes im Gespräch.

© Thomas Tröster