AdUnit Billboard

Übung der Jugendfeuerwehr

Bei der Großübung der Jugendfeuerwehren des Löschbezirks IV - unter anderem aus Heppenheim, Lorsch, Einhausen, Lampertheim, Hofheim, Biblis und Bürstadt - war 120 Jugendliche im Einsatz.

Bild 1 von 10

Rettungssanitäter Frank Plenert von der Feuerwehr Hüttenfeld zeigte den jungen Leuten wie eine Verletzte versorgt wird.

© Weinbach

Bild 2 von 10

Der Transport von Verletzten wurde bei dem Großeinsatz der Jugendfeuerwehr in Lorsch geübt.

© Weinbach

Bild 3 von 10

Auch Menschen bei einem Verkehrsunfall zu retten, gehörte zu den Aufgaben der Jugendfeuerwehr bei dem Großeinsatz in Lorsch.

© Weinbach
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 10

Mit dem Gelenkmast der Lorscher Feuerwehr wurden Menschen vom Dach der Siemens-Schule gerettet.

© Weinbach

Bild 5 von 10

1310,ble,jfw,116 Der explodierte Gastank an der Lorscher Siemens-Schule musste gelöscht werden.

© Weinbach

Bild 6 von 10

Einsatzleiter Benny Koob aus Lorsch hatte alles im Griff.

© Weinbach

Bild 7 von 10

Es gab viel zu tun bei der Einsatzübung der Jugendfeuerwehr des Löschbezirks IV, Heppenheim und Ried in Lorsch.

© Weinbach

Bild 8 von 10

Klare Anweisungen gaben die Abschnittsleiter der Jugendfeuerwehr ihrer Mannschaft.

© Weinbach

Bild 9 von 10

Es war nicht einfach für die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Biblis, Schläuche anzukuppeln.

© Weinbach

Bild 10 von 10

Zur Abschlussbesprechung waren die Mitglieder der Jugendfeuerwehren angetreten, rechts der Lorscher Bürgermeister Christian Schönung und Stadtbrandinspektor Franz-Josef Schumacher.

© Weinbach
AdUnit Billboard_2
AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1