AdUnit Billboard
TSG Hoffenheim

Trotz Führung bleibt das Wunder aus

Die TSG Hoffenheim ist nicht nur aus der Champions League ausgeschieden, sondern darf im neuen Jahr nicht einmal als Gruppendritter in der Europa League spielen. Mit 1:2 verlor 1899 beim englischen Meister Manchester City.

Bild 1 von 10

Die TSG Hoffenheim ist nicht nur aus der Champions League ausgeschieden, sondern darf im neuen Jahr nicht einmal als Gruppendritter in der Europa League spielen.

© Uwe Anspach

Bild 2 von 10

Mit 1:2 verlor 1899 beim englischen Meister Manchester City.

© Uwe Anspach

Bild 3 von 10

Andrej Kramaric (l) jubelt mit Hoffenheims Joelinton Cassio Apolinario de Lira über sein Tor per Elfmeter zum 0:1.

© Uwe Anspach
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 10

Oliver Baumann (r) kann den Torschuss von Leroy Sane (3.v.l.) von Manchester City zum 1:1 nicht halten

© Dave Thompson

Bild 5 von 10

Manchester Citys Phil Foden (r) und Hoffenheims Dennis Geiger in Aktion.

© Martin Rickett

Bild 6 von 10

Leroy Sane (r) von Manchester City erzielt das Tor zum 2:1.

© Martin Rickett

Bild 7 von 10

Hoffenheims Reiss Nelson (l) und Fabian Delph von Manchester City kämpfen um den Ball.

© Uwe Anspach

Bild 8 von 10

Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann gestikuliert.

© Uwe Anspach

Bild 9 von 10

Leroy Sane von Manchester City spielt den Ball.

© Uwe Anspach

Mehr zum Thema

Fußball

Abschied ohne Tränen

Nachdem das Kapitel Champions League am Mittwochabend für die TSG Hoffenheim endgültig geschlossen war, fühlte sich das Aus gar nicht mehr so furchtbar schlimm an wie noch vor zwei Wochen nach dem 2:3 gegen Donezk. Diesen ...

Veröffentlicht
Von
Michael Fürst
Mehr erfahren

Bild 10 von 10

Hoffenheimer Fans halten nach Spielende ihre Fanschals in die Höhe.

© Uwe Anspach
AdUnit Billboard_2
AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1