"MM"-Aktion zur Kommunalwahl

Treffen mit Kandidaten im Fernmeldeturm: Das ist den Lesern wichtig

14 Leser hatten die Möglichkeit, Kommunalwahlkandidaten aus Mannheim im Fernmeldeturm zu treffen, Fragen zu stellen und zu diskutieren. Diese Themen in Mannheim liegen den Lesern am Herzen.

Von 
Blüthner

Bild 1 von 14

Bernd Bürger, Niederfeld: „Wir brauchen unbedingt mehr günstigen Wohnraum. Es heißt immer, dass die Miete pro Quadratmeter nicht unter 7,50 Euro fallen darf. Das kann doch nicht sozial sein. Wie soll ein Rentner mit 800, 900 Euro das bezahlen?“

© Christoph Blüthner

Bild 2 von 14

Karin David, Neuostheim: „Wir brauchen bessere Radwege – und mehr Abstellmöglichkeiten für Räder, zum Beispiel hier am Luisenpark. Außerdem ist mir die Rheindammsanierung wichtig. Ich hoffe, dass möglichst viele Bäume stehen bleiben.“

© Christoph Blüthner

Bild 3 von 14

Hans Frisch, Lindenhof: „Der Ausbau der Fahrradwege ist zwar im Drais-Jubiläumsjahr gut vorangekommen, da muss aber noch mehr geschehen. Und auf den Konversionsflächen sollte deutlich mehr sozialer Wohnraum entstehen. Eigentlich ist die Konversion doch ein Glücksfall für Mannheim.“

© Christoph Blüthner
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 14

Ingrid Gottmann, Gartenstadt: „Mir ist wichtig, dass es ordentliche Verkehrswege gibt – gerade für Radfahrer. Die Kirchwaldstraße bei uns in der Gartenstadt sieht mittlerweile aus wie ein 100 000-Teile-Puzzle. Da muss man ständig schauen, dass man nicht in ein Loch fährt.“

© Christoph Blüthner

Bild 5 von 14

Lothar Gottmann, Gartenstadt: „Mich treibt die Riedbahn um. Bisher ist der Güterverkehr noch auszuhalten. Aber wenn ich an die geplante Zahl von Güterzügen denke, wird das unsere Lebensqualität auf jeden Fall beeinträchtigen.“

© Christoph Blüthner

Bild 6 von 14

Christa Grenz, Neuhofen: „Ich wohne zwar nicht in Mannheim, interessiere mich aber sehr für die Kommunalpolitik hier. Ich hoffe, dass die Baumfällungen am Rheindamm verhindert werden. Und ich finde, dass der Sarotti Mohr im Capitol bleiben soll.“

© Christoph Blüthner

Bild 7 von 14

Dieter Heißler, Gartenstadt: „Ich habe das Herz und Ohr an den Problemen der Senioren. Wir brauchen sicheren Nahverkehr in den Stadtteilen und wir brauchen genügend Bewegungs- und Sportmöglichkeiten – auch für Senioren mit einem Handicap.“

© Christoph Blüthner

Bild 8 von 14

Ronald Herbe, Neckarstadt-West: „Bei mir im Stadtteil sind Müll und Lärmbelästigung ein Problem. Bis in die Nacht unterhalten sich Menschen laut auf der Straße oder hören Musik. Man fühlt sich dem schutzlos ausgeliefert.“

© Christoph Blüthner

Bild 9 von 14

Markus Jocher, Feudenheim: „Ich finde es schwierig, wie viel Geld die Stadt ins Nationaltheater stecken will. Der Sanierungsbedarf an vielen Schulen ist doch auch sehr groß. Und statt des neuen Radschnellwegs durch die Feudenheimer Au sollte man besser die bisherigen Radwege dort nutzen.“

© Christoph Blüthner

Bild 10 von 14

Roswitha Niedermeier, Innenstadt: „Mich ärgert sehr, wie die Stadt ihre Gebäude vernachlässigt. Etwa bei der Multihalle und beim Collini-Center hat man über viele Jahre tatenlos zugesehen, wie der Sanierungsbedarf immer größer wurde. So schlampig wären private Immobilienbesitzer nie. Das ist Verschwendung von Steuergeldern!“

© Christoph Blüthner
AdUnit urban-gallery2

Bild 11 von 14

Ursula Risch, Käfertal-Süd: „Die Buga-Entscheidung muss dringend korrigiert werden. Findet auf Spinelli die Bundesgartenschau 2023 statt, wird das für Mannheim ökologisch wie ökonomisch eine Katastrophe. Man könnte diese Konversionsfläche weitaus sinnvoller nutzen.“

© Christoph Blüthner

Bild 12 von 14

Edi Schlüter, Almenhof: „Ich wünsche mir bessere Bedingungen für Radfahrer. In vielen Straßen sind zum Beispiel die Abstände zu geparkten Autos zu gering – da muss man ständig Angst haben, dass eine Tür aufgeht.“

© Christoph Blüthner

Bild 13 von 14

Ursula Weiss, Schwetzingerstadt: „Ich würde mir wünschen, dass die Stadträte mehr eigene Vorschläge für Mannheim entwickeln. In der Vergangenheit haben sie viel zu oft einfach nur Ja zu dem gesagt, was die Stadtverwaltung mit Oberbürger Peter Kurz an der Spitze vorgibt.“

© Christoph Blüthner

Mehr zum Thema

Live vom "MM"-Bürgerforum

Mannheimer Spitzenkandidaten stellen sich Fragen der Wähler

Die Spitzenkandidaten für die Kommunalwahl am 26. Mai vertreten am heutigen Sonntag beim „MM“-Bürgerforum im Nationaltheater ihre Standpunkte und stellen sich Fragen der Wähler.

Veröffentlicht
Von
Miray Caliskan und Sebastian Koch
Mehr erfahren

Bild 14 von 14

Birgit Zahn, Neckarstadt-West: „Ganz wichtig ist mir die Sauberkeit. Ich habe das Gefühl, das Problem mit dem Müll auf den Straßen wird immer schlimmer – und es fühlt sich niemand zuständig. Mannheim steht mit dem Problem nicht allein, aber andere Städte sind da kreativer.“

© Christoph Blüthner

Thema : Kommunalwahlen 2019

  • Wahlwerbung hing auch in Mannheim Neue Ermittlungen im Zusammenhang mit rechtsextremen Plakaten

    Wendung im juristischen Streit um Wahlplakate rechtsextremer Parteien: Das Oberlandesgericht Karlsruhe (OLG) hat die Staatsanwaltschaft nun zu Ermittlungen angewiesen.

    Mehr erfahren
  • Rechtsextreme Wahlplakate Wolf: Stets eine Frage des Einzelfalles

    Der baden-württembergische Justizminister Guido Wolf (CDU) hat die Anfrage des Mannheimer SPD-Landtagsabgeordneten Boris Weirauch beantwortet.

    Mehr erfahren
  • Kommunalwahl Unzulässige Wahl-Plakate bleiben ohne Folgen

    Im Wahlkampf waren sie der größte Aufreger. Jetzt verzichtet die Stadt trotz Ankündigung darauf, dass die Parteien fürs Plakateabhängen bezahlen müssen.

    Mehr erfahren