AdUnit Billboard
Uniklinikum Mannheim

THW errichtet Reserve für die Notaufnahme

Mit Unterstützung des Technischen Hilfswerks (THW) hat das Universitätsklinikum am Freitagvormittag eine neue, zusätzliche Notaufnahme für die Corona-Krise auf einem Parkplatz errichtet.

Bild 1 von 9

Die Helfer des Technischen Hilfswerks bauen das Zelt auf.

© PIX-Sportfotos/Michael Ruffler

Bild 2 von 9

Die Konstruktion bei Haus 5 an der Zufahrt zur regulären Notaufnahme besteht aus vier Containern und dem Zelt.

© PIX-Sportfotos/Michael Ruffler

Bild 3 von 9

Es ist so groß, dass ein Rettungswagen hineinfahren kann.

© PIX-Sportfotos/Michael Ruffler
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 9

Da das Klinikum die Belegung für die gesamten Intensivbetten in Mannheim disponiert, ...

© PIX-Sportfotos/Michael Ruffler

Bild 5 von 9

... könne es sein, das ein Rettungswagen etwa mit einem Unfallopfer bei der Klinikum-Notaufnahme vorfährt, ...

© PIX-Sportfotos/Michael Ruffler

Bild 6 von 9

... aber die Entscheidung fällt, dass das Fahrzeug das Theresienkrankenhaus weiter über den Neckar ansteuern soll, wenn die Versorgung nicht ganz dringend ist oder dort besser erfolgen kann.

© PIX-Sportfotos/Michael Ruffler

Bild 7 von 9

Die THW-Helfer kamen mit zwei Fahrzeugen, um nicht zu nah beeinander zu sitzen.

© PIX-Sportfotos/Michael Ruffler

Bild 8 von 9

Hinweise auf dem Boden führen Patienten zum Diagnose-Stützpunkt.

© PIX-Sportfotos/Michael Ruffler

Bild 9 von 9

Die Regeln sind klar zurzeit: "Keine Besuche."

© PIX-Sportfotos/Michael Ruffler
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1