AdUnit Billboard
Finnischer Mythos als Hörspiel

Theaterstück "Feuerfuchs" in Ludwigshafen

Ein Hauch von Polarkälte: Das Kollektiv Raumspiel und die Städtische Musikschule inszenieren im Ludwigshafener Kulturzentrum „DasHaus“ das Stück "Feuerfuchs".

Bild 1 von 7

Eisberge aus Plexiglas, die in verschiedenen Farbtönen leuchten, und ein großer Würfel, der in Metallfolie verkleidet ist, repräsentieren die Heimat des Polarfuchses.

© Christoph Bluethner

Bild 2 von 7

Das Werk wurde am Samstag zwei Mal aufgeführt.

© Christoph Bluethner

Bild 3 von 7

Mehr als die Bühnenkulisse bekommen die Zuschauer während des Stücks nicht zu sehen.

© Christoph Bluethner
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 7

Die Protagonisten des musikalischen Lichtspiels befinden sich während der Aufführung im Kubus.

© Christoph Bluethner

Bild 5 von 7

Die Lichter entführen die Zuhörer in die kalten Weiten, die der Polarfuchs, der auch der Protagonist der Geschichte ist, seine Heimat nennt.

© Christoph Bluethner

Bild 6 von 7

Der ganze Raum erstrahlt in den Lichtern des Bühnenbilds.

© Christoph Bluethner

Bild 7 von 7

Rund 800 Zuschauer und Zuschauerinnen waren von dem Theaterstück begeistert.

© Christoph Bluethner
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1