AdUnit Billboard
Fußball

SV Waldhof Mannheim erkämpft sich ein Punkt in Dresden

Spät hat der SV Waldhof Mannheim am Sonntag in Dresden den Ausgleich schlucken müssen. Am Ende stand es zwischen dem SVW und Dynamo 1:1. Bilder aus dem Rudolf-Harbig-Stadion.

Bild 1 von 10

Dominik Martinovic im Kopfballduell mit Sebastian Mai.

© PIX-Sportfotos/Michael Taeger

Bild 2 von 10

Hamza Saghiri leitet den ball weiter.

© PIX-Sportfotos/Michael Taeger

Bild 3 von 10

Der gebürtige Mannheimer und ehemalige Waldhöfer im Tor der Dresdener, Kevin Broll, hat beim 1:0 durch Max Christiansen das Nachsehen.

© PIX-Sportfotos/Michael Taeger
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 10

Den Waldhof-Spielern kann es egal sein: Jubel über die Führung.

© PIX-Sportfotos/Michael Taeger

Bild 5 von 10

Rafael Garcia und Max Kulke im Kampf um die Lufthoheit.

© PIX-Sportfotos/Michael Taeger

Bild 6 von 10

Marcel Costly muss Sascha Horvath entwischen lassen.

© PIX-Sportfotos/Michael Taeger

Bild 7 von 10

Anton Donkor verfolgt Gegenspieler Agyemang Diawusie.

© PIX-Sportfotos/Michael Taeger

Bild 8 von 10

Marcel Hofrath stoppt Christoph Daferner.

© PIX-Sportfotos/Michael Taeger

Bild 9 von 10

Christoph Daferner macht das Tor zum Ausgleich der Dresdener.

© PIX-Sportfotos/Michael Taeger

Mehr zum Thema

Sport

Dynamo Dresden - SV Waldhof Mannheim: Die Spielzusammenfassung im Video

Eine schwere Aufgabe hatten die Buwe am 2. Spieltag der 3. Liga zu bewältigen: Der SV Waldhof Mannheim traf am Sonntag auf Zweitliga-Absteiger Dynamo Dresden. Die Highlights des Spiels im Video. ...

Veröffentlicht
Laufzeit
Mehr erfahren
1:1 gegen Dynamo (mit Video und Fotostrecke)

SV Waldhof Mannheim vergisst Belohnung aus Dresden mitzunehmen

Der SV Waldhof macht ein gutes Spiel und holt beim 1:1 in Dresden einen Punkt. Richtig zufrieden ist der Fußball-Drittligist trotzdem nicht.  Am Ende scheiterten die Mannheimer - mal wieder - an ihrer Chancenverwertung.

Veröffentlicht
Von
Thorsten Hof
Mehr erfahren
Erkämpftes Remis gegen Dynamo (mit Video und Fotostrecke)

Waldhof Mannheim nimmt Punkt aus Dresden mit

Fußball-Drittligist SV Waldhof Mannheim hat sich einen Punkt beim Aufstiegsfavoriten Dynamo Dresden erkämpft. Alles in allem durfte der SVW von einem gewonnen Zähler sprechen.

Veröffentlicht
Von
Thorsten Hof
Mehr erfahren

Bild 10 von 10

Die Mitspieler freuen sich mit dem Torschützen.

© PIX-Sportfotos/Michael Taeger
AdUnit Billboard_2
AdUnit Mobile_Pos3

Thema : SV Waldhof Mannheim

  • SV Waldhof Kurze Verschnaufpause zum Sortieren

    Drittligist SV Waldhof bastelt weiter an seinem Kader und will bis zum Trainingslager Anfang Juli rund 80 Prozent seiner Mannschaft zusammenhaben.

    Mehr erfahren
  • SV Waldhof Neue Jobs für SVW-Helden

    Zwei frühere Aufstiegshelden des SV Waldhof haben einen neuen Verein gefunden – und treffen in der kommenden Saison aufeinander: Gianluca Korte (31) wechselt von Drittligist SV Wehen Wiesbaden zu Südwest-Regionalligist TSV Steinbach Haiger, Jannik Sommer (30) schließt sich nach Informationen dieser Redaktion Regionalliga-Rückkehrer Wormatia Worms an. Die beiden Offensivspieler waren 2019 mit dem SVW in die 3. Liga aufgestiegen, verließen danach aber den Verein. Sommer wechselte 2019 zum FC Homburg und landet über eine Zwischenstation beim FSV Frankfurt jetzt in Worms, Korte unterschrieb 2020 in Wiesbaden. Jetzt wechselt der technisch beschlagene Spielgestalter (zwei Bundesliga-Einsätze für Braunschweig) nach Mittelhessen, wo er nach Vereinsangaben einen Vertrag bis 2025 unterschrieben hat. „Mit Gianluca Korte bekommen wir einen absoluten Topspieler dazu. Er verfügt nicht nur über eine große Erfahrung, sondern wird unsere Mannschaft mit seiner enormen Qualität weiterbringen. Er ist meiner Meinung nach ein Unterschiedsspieler, der auch schon höherklassig erfolgreich unterwegs war“, sagte TSV-Cheftrainer Ersan Parlatan zur Zusage von Korte, der das Trikot mit der Nummer 22 tragen wird. „Mein letztes Jahr verlief etwas durchwachsen. Deswegen will ich jetzt wieder viel auf dem Platz stehen, der Mannschaft helfen und gemeinsam das Bestmögliche erreichen“, erklärte der gebürtige Speyerer. alex {element} {furtherread}

    Mehr erfahren
  • Fußball Große Erwartungen an Waldhof-Neuzugang Dörfler

    Johannes Dörfler soll beim Fußball-Drittligisten SV Waldhof als Rechtsverteidiger Akzente setzen. Dafür verlässt er erstmals seine fußballerische Heimat im Westen Deutschlands.

    Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1