AdUnit Billboard
Fotostrecke

Speyer: Impressionen aus 20 Jahren städtische Galerie

Im Sommer 2001 eröffnet, feiert der Kulturhof Flachsgasse nun sein 20-jähriges Bestehen. Impressionen aus den vergangenen 20 Jahren.

Bild 1 von 19

Ein Bild vom damaligen Zustand aus dem Jahr 1998.

© Klaus Venus

Bild 2 von 19

Grabung des Landesamts für Archäologie und Denkmalpflege auf dem für die Errichtung des Kulturhof Flachsgasse in Speyer vorgesehenen Anwesens in der Speyerer Innenstadt im Oktober 1998.

© Klaus Venus

Bild 3 von 19

Ein großes Loch klafft in der Speyerer Innenstadt. Die Bauarbeiten am Kulturhof Flachsgasse im Jahr 1999 war ein Kraftakt und eine teuere Sache.

© Klaus Venus
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 19

Ein großes Loch klafft in der Speyerer Innenstadt. Die Bauarbeiten am Kulturhof Flachsgasse im Jahr 1999 war ein Kraftakt und eine teuere Sache.

© Klaus Venus

Bild 5 von 19

Zu Gast im Kunstverein Speyer war 2005 Künstler Martin Liebscher. Er steht hier vor seinem Bild „Galaxie 500“ in seiner damals vielbeachteten Fotoausstellung.

© Klaus Venus

Bild 6 von 19

Der gebürtige Speyerer Nikolas Niki Hönig fertigt in der Winkeldruckerey im Kulturhof Flachsgasse Speyer Drucke und Plakate: Hier versieht er eine Schablone mit Druckerfarbe.

© Klaus Venus

Bild 7 von 19

Aufbau der Ausstellung "Positionen zeitgenössicher Plastik": Univ. Prof. Dr. Herbert Dellwing überlegt, wo er eine Installation von Boemmelmann anbringt. Dellwing ist mittlerweile verstorben.

© Klaus Venus

Bild 8 von 19

Kunstsammler Alexander Baier (r.) mit dem verstorbenen Leiter Clemens Jöckle.

© Klaus Venus

Bild 9 von 19

Eröffnung der Ausstellung "Obenauf im Untergrund - Originalgrafische Künstlerplakate und Editionen aus dem DDR-Samisdat" aus der Sammlung Thomas Guenter: Clemens Jöckle, verstorben, rückt das Bild "schwall, schrill, schwell, schwulstig schwellkörper von merz bis heute" von Wolfgang Henne gerade.

© Klaus Venus

Bild 10 von 19

Ausstellung "Zwischen Tradition und Moderne" mit Werken des Kuenstlers Georg Jakob Best dessen Bild "Wasserfall".

© Klaus Venus
AdUnit Billboard_2
AdUnit Mobile_Pos3

Bild 11 von 19

Ausstellung "Bellevue" mit Werken von Diplomanden der Hochschule für Kunst in Luzern erhält die ausstellende Künstlerin Tina Good den Kunstpreis der mittlerweile unter dem Dach der Kulturstiftung Speyer angesiedelten "Markus-Klammer-Stiftung": Hier unterhalten sich Stiftungsgründer Dr. Ludwig Klammer und Tina Good vor ihrem Kunstwerk "Kreuzweg".

© Klaus Venus

Bild 12 von 19

Der Künstler Ulrich Wagner sitzt in seiner Ausstellung "Forum" in den Räumen des Kunstverein Speyer im Kulturhof Flachsgasse in seiner Lichtinstallation "Forum", die den Kölner Stadtplan aus der Römerzeit aufgreift.

© Klaus Venus

Bild 13 von 19

Live-Performance in der Kult(o)urnacht, Eva Schmenger formt eine Keramikvase.

© Klaus Venus

Bild 14 von 19

Treffpunkt Nummer eins in der Kult(o)urnacht ist der Hof. Hier gibt es dann auch was zu Essen und zu Trinken für die Lustwandler in Sachen Kunst und Kultur.

© Klaus Venus

Bild 15 von 19

Kult(o)urnacht 2016: In der Winkeldruckerey erläutert Karl Herbel einige Maschinen.

© Klaus Venus
AdUnit Billboard_3
AdUnit Mobile_Pos4

Bild 16 von 19

Das 23. Festival (Sommerfestival) Kulturbeutel des Kinder- und Jugendtheater Speyer findet 2017 im Kulturhof Flachsgasse und Alten Stadtsaal statt. Den Eröffnungsabend gestalten Ulrike Folkerts und Clemens von Ramin mit der Lesung "Die Blechtrommel", die von Schlagwerkmusik von Stefan Weinzierl begleitet wird.

© Klaus Venus

Bild 17 von 19

Treffpunkt Nummer eins in der Kult(o)urnacht ist der Hof. Hier gibt es dann auch was zu Essen und zu Trinken für die Lustwandler in Sachen Kunst und Kultur.

© Klaus Venus

Bild 18 von 19

Treffpunkt Nummer eins in der Kult(o)urnacht ist der Hof. Hier gibt es dann auch was zu Essen und zu Trinken für die Lustwandler in Sachen Kunst und Kultur.

© Klaus Venus

Bild 19 von 19

Der Verein "Pfalzwein e.V." und die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz veranstalten an sechs verschiedenen Schauplätzen in der Speyerer Innenstadt zum siebten Mal die zweitägige Weinmesse "Wein am Dom. Das Weinforum der Pfalz" und locken damit 2019 viele Menschen zum Probieren der rund 1000 Weine von etwa 160 Betrieben und Weingütern.

© Klaus Venus
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1