Sonderzug für den guten Zweck Sonderzug für den guten Zweck

Auf Knopfdruck lustig! Für den guten Zweck war die „Närrische Straßenbahn“ am Samstag zwischen Oppau und Rheingönheim unterwegs. Der Sonderzug der Linie 8 startete pünktlich und fasnachtstypisch um 11.11 Uhr an der Endhaltestelle Rheingönheim.

Von 
Christoph Bluethner

Bild 1 von 8

Start für die närrische Straßenbahn. Der Narrenexpress und seine Ordner - Schaffner und Straßenbahnfahrer.

© Christoph Bluethner

Bild 2 von 8

Für 1,50 € konnten die Fahrgäste ein Ticket lösen. Der Erlös kommt Kinder- und Sozialeinrichtungen in Ludwigshafen und Altrip zu Gute.

© Christoph Bluethner

Bild 3 von 8

Auch Anke Simon, Wolfgang Weißler, Oberbürgermeisterin, Ludwigshafens Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck und Thomas Gleßner hatten ihren Spaß.

© Christoph Bluethner
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 8

Der Sonderzug der Linie 8 startete um 11.11 Uhr an der Endhaltestelle Rheingönheim.

© Christoph Bluethner

Bild 5 von 8

Wegen des Durchfahrtsverbots der Hochstraße Süd wurde die Strecke in diesem Jahr leicht verändert.

© Christoph Bluethner

Bild 6 von 8

Von Rheingönheim ging es zum Ebertpark und durch die Innenstadt nach Oppau.

© Christoph Bluethner

Bild 7 von 8

Im Getümmel fanden sich auch Jutta Steinruck und Uwe Geißendörfer.

© Christoph Bluethner

Bild 8 von 8

Auf Knopfdruck lustig sein - die Narren haben’s drauf!

© Christoph Bluethner