AdUnit Billboard
Hockenheim

Schwer verletzte Motorradfahrerin bei Unfall auf B39

Eine 57-Jahre alte Motorradfahrerin ist am Samstagnachmittag auf der B39 bei Hockenheim gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Die Fahrerin war bei dem Unfall im Bereich der Anschlussstelle Hockenheim-Nord gegen eine Schutzplanke geprallt und fiel danach eine Böschung hinab.

Bild 1 von 5

Eine 57-Jahre alte Motorradfahrerin ist am Samstagnachmittag auf der B39 bei Hockenheim gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt.

© Priebe

Bild 2 von 5

Die Fahrerin war bei dem Unfall im Bereich der Anschlussstelle Hockenheim-Nord gegen eine Schutzplanke geprallt und ist danach eine Böschung herunter gefallen, teilte die Polizei mit.

© Priebe

Bild 3 von 5

Zuvor war die Frau aus noch ungeklärter Ursache mit ihrer Maschine von der Fahrbahn abgekommen.

© Priebe
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 5

Ein Rettungshubschrauber brachte die 57-Jährige mit mehreren Knochenbrüchen in eine Klinik.

© Priebe

Mehr zum Thema

57-Jährige verletzt sich schwer

Motorradfahrerin prallt auf B39 gegen Schutzplanke und fällt Böschung hinab

Eine Motrorradfahrerin ist am Samstag auf der B39 bei Hockenheim gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Wegen der Landung eines Rettungshubschraubers war die B39 voll gesperrt.

Veröffentlicht
Von
Kai Plösser
Mehr erfahren

Bild 5 von 5

Wegen der Landung des Helikopters war die Bundesstraße zwischen der Anschlussstelle Hockenheim-Talhaus und der Anschlussstelle Schwetzingen voll gesperrt.

© Priebe
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1