AdUnit Billboard
Rettungsaktion

Rettungsaktion: Hund steckt in Erdbau

Ein Hund ist aus einem Erdbau auf der Friesenheimer Insel gerettet worden. Wie die Feuerwehr mitteilte, konnte der Terrier nach mehreren Stunden Einsatz befreit werden.

Bild 1 von 6

Feuerwehr und Technisches Hilfswerk habenam Sonntag einen Hund aus einem Erdbau auf der Freisenheimer Insel gerettet.

Bild 2 von 6

Die Rettungsaktion dauerte ungefähr vier Stunden.

Bild 3 von 6

Rund 30 Personen waren an der Rettungsaktion insgesamt beteiligt gewesen.

AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 6

Das Loch war laut Feuerwehr rund acht Meter lang und teilweise bis zu 1,30 Meter tief.

Bild 5 von 6

Nach mehreren Stunden konnte der Terrier mit Besitzerin und Besitzer, Susanne und Dave Ashmore, wieder vereint werden.

Bild 6 von 6

Laut Feuerwehr ging es dem Hund nach der Rettung gut, er sei rumgehüpft und ein Tierarzt musste nicht gerufen werden.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1